Homepage

TAGESEINRICHTUNG

Die TKL Tageseinrichtung und Frühförderung für Kinder der Lebenshilfe Wanne-Eickel GmbH ist 2009 als eigenständige Gesellschaft aus dem Verein Lebenshilfe Wanne-Eickel e.V. entstanden.

FRÜHFÖRDERSTELLE

Die Frühförderstelle der TKL Tageseinrichtung und Frühförderung für Kinder der Lebenshilfe Wanne-Eickel GmbH bietet heilpädagogische Förderung für Kinder in den ersten drei Lebensjahren an. Wir begleiten die Entwicklung von Kindern,

FACHBERATUNG

Die Heilpädagogische Fachberatung initiiert und unterstützt die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung in Tageseinrichtungen für Kinder.

Willkommen bei der Lebenshilfe!

Informationen für Eltern deren Kinder in den Kitas betreut werden: Ab Montag, den 16. März 2020 gilt für Eltern und Kinder ein Betretungsverbot! Die Betreuung von Kindern , deren  beide Elternteile/Erziehungsberechtigte (bei Alleinerziehenden ein Elternteil) unentbehrliche Schlüsselpersonen sind , ist in der jeweiligen Einrichtung gesichert ! Schlüsselpersonen sind: Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung , sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient. ( Gesundheitsversorgung, Pflege, Behinderten-, Kinder-, und Jugendhilfe, öffentliche Sicherheit und Ordnung,, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung, Lebensmittelversorgung, zentrale Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung.) Bis Mittwoch, den 18.März 2020 soll  eine Bescheinigung  des Arbeitgebers vorliegen, dass es sich um Schlüsselpersonen handelt. Stand :13.03.2020

Wer ist die Lebenshilfe?
Die Lebenshilfe ist eine Solidargemeinschaft von geistig behinderten Menschen, deren Eltern und Angehörigen, Fachleuten und Förderern, die sich gegenseitig unterstützen, um gemeinsam die Lebenssituation der Menschen mit Behinderungen zu verbessern. 

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe wurde 1958 in Marburg von betroffenen Eltern und Fachleuten gegründet. Heute umfasst sie 523 Orts- und Kreisvereinigungen mit über  135.000 Mitgliedern. Als anerkannter Fachverband hat sie Einfluss auf zuständige Behörden und die Gesetzgebung.

 

 

Struktur der Lebenshilfe

In den Orts- und Kreisvereinigungen, Landesverbänden und der Bundesvereinigung werden diese Aufgaben durch Selbsthilfe betroffener Familien, ehrenamtlichen Einsatz und mit Hilfe hauptamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfüllt. Unverzichtbar ist die Unterstützung durch Fachleute und öffentliche Stellen. Nicht zuletzt wird die Lebenshilfe auch von Seiten nicht betroffener Mitbürgerinnen und Mitbürger durch praktische und finanzielle Hilfe gefördert.

Nur wenn viele Menschen zur Mitarbeit bereit sind ist es möglich, dieses weite Netz von Hilfen zu erhalten, auszubauen und weiterzuentwickeln, um dem großen Bedarf gerecht zu werden.

 

Die Lebenshilfe Wanne-Eickel e.V.

Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Wanne-Eickel e.V. wurde 1968 gegründet. Seitdem sind in Zusammenarbeit mit der Stadt Herne und mit Verbänden ähnlicher Zielsetzung eine Reihe von Hilfen und Einrichtungen für geistig behinderte Menschen und deren Familien entstanden, die in Trägerschaft  bzw. Mitträgerschaft der Lebenshilfe sind (Frühförderstelle, Heilpädagogische Fachberatung, 5 Integrative Kindertagesstätten, Werkstätten für Behinderte Herne/Castrop-Rauxel GmbH, Wohnstätten für Behinderte Herne/Castrop-Rauxel GmbH, Freizeitangebote).